Akku Rasentrimmer: Lieber mit Faden oder Messer kaufen?

Geht es für den Akku Rasentrimmer um Messer oder Faden, dann scheiden sich dabei die Geister. Während viele von dem Faden mehr begeistert sind, greifen andere doch lieber zu dem Messer. Jeder sollte sich grundsätzlich zuvor überlegen, welches Schneidegerät dann die bessere Variante darstellt. Am Ende kommt es für den Akku Rasentrimmer immer darauf an, welche Beschaffenheit bei dem Garten vorhanden ist und wie die eigenen Präferenzen aussehen. Für manche bietet es sich eher an, dass die Messer genommen werden und für andere kann der Faden sinnvoller sein. Am besten ist in der Regel immer, wenn die jeweiligen Vor- und Nachteile gegenüber gestellt werden, damit ein besserer Vergleich von Faden und Messer möglich ist.

 

Was ist bei dem Akku Rasentrimmer bei dem Faden zu beachten?

Wer seinen Rasen trimmen möchte, findet bei dem Faden generell die deutlich flexiblere Methode. Dies gilt allerdings auch nur für den Rasen. Sollen auch Pflanzen oder Unkraut getrimmt werden, dann wird hier eher auf Granit gebissen. Zum Teil kann sich der Faden verheddern und dann total willkürlich schneiden. Für den normalen Rasen jedoch wird mit Hilfe von dem Faden ein sehr genaues Bild mit den feinen Konturen erreicht. Ebenfalls vorteilhaft bei dem Mähfaden ist immer der reduzierte Verschleiß. Die Messer würden bei dem Kontakt zu einer Mauer oder zu Steinen rasch in die Brüche gehen. Dies passiert bei dem Faden weniger schnell, denn er kann dem festen Widerstand schließlich nachgeben.

Ein Faden ist daher nicht für Dickicht oder Unkraut gedacht und oftmals kann auch der Fadenwechsel sehr aufwändig sein. Dafür kann der Faden eben den Mauern und Steinen nachgeben und es gibt weniger Verschleiß. Bei dem gleichmäßigen und feinen Rasen gibt es am Ende das unglaublich saubere Bild.

 

Was ist bei dem Akku Rasentrimmer bei dem Messer zu beachten?

Im Vergleich zu dem Faden ist ein Messer natürlich wesentlich robuster. Die Messer können aus diesem Grund auch bestens dafür genutzt werden, wenn die Nutzer an Unkraut oder an dichtere Stellen gelangen. Handelt es sich um sehr hartnäckiges Gestrüpp, dann sollte auch das Material von dem Akku Rasentrimmer und die Leistung des Motors stimmen. Wer jedoch mit dem Messer an Wände oder Steine kommt, der kann das Messer damit direkt beschädigen. Oft ist direkt im Anschluss der Wechsel von dem Messer notwendig. Für die Gärten mit den Steinen oder Mauern ist das Messer bei dem Akku Rasentrimmer damit weniger geeignet. Als Vorteile ist dafür wichtig, dass die Messer kräftig und robust sind.

Die Messer können auch insgesamt relativ einfach gewechselt werden und jeder hat die Wahl zwischen Stahl und Kunststoff. Viele entscheiden sich dabei für Kunststoff, denn dies ist leiser.

Wichtige Informationen für den Akku Rasentrimmer

Viele Menschen haben einen Garten mit den normalen Rasen Zuhause und dafür eignen sich Messer und Faden gleichermaßen. Während die Messer eher robuster sind, arbeitet der Faden dafür feiner. Wichtig für den Kauf ist, ob es der Garten frei von Steinen und viel Unkraut ist und wie hartnäckig der Garten ist. Sind Zaun oder Mauer vorhanden, ist das Messer leider nicht sehr nützlich, denn schließlich will jeder auch mit dem Akku Rasentrimmer an der Mauer entlang trimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ERROR: si-captcha.php plugin: securimage.php not found.